Presseschau zur Vergabe

Tony Martin: „Für mich als Sportler ist das ein Sechser im Lotto“Chris Froome

Die Vergabe des Tourstarts 2017 nach Düsseldorf in der Online-Presse (Auswahl):

 

 

So läuft die Tour in Düsseldorf ab

Tour-de-France-2015An 4 Tagen herrscht in Düsseldorf der sportliche Ausnahmezustand

Das Programm des „Grand Départ“ 2017 in Düsseldorf steht bereits im Groben fest: irgendwann im Juli 2017, wahrscheinlich Anfang des Monats, wird der Tour-Tross Station in der Landeshauptstadt von NRW machen:

  • am Donnerstag werden die Teams vorgestellt,
  • am Freitag findet ein öffentliches Training statt,
  • Samstag beginnt die Tour de France 2017 mit dem Prolog (Einzelzeitfahren) und
  • am Sonntag schließlich startet die Tour dann mit der 2. Etappe richtig durch.

Die Details werden am 14. Januar 2016 auf einer Pressekonferenz in Paris bekannt gegeben.

Das offizielle Programm ist natürlich noch nicht alles was an diesen vier Tagen geboten wird. Der Düsseldorfer Oberbürgermeister Thomas Geisel: „Wir planen ein umfangreiches Rahmenprogramm, bei dem Kulturveranstaltungen und Radsportevents für Jedermann geboten werden“.

Düsseldorf Kompakt: Tour de France 2017

 

„Mit der Ausrichtung des Grand Départ stärkt Düsseldorf auch seine Position als Sportstadt sowie als Fahrradstadt“

Der YouTube-Kanal der Landeshauptstadt Düsseldorf über die Vergabe des Grand Départ 2017 an Düsseldorf:

Statement von André Greipel

André GreipelDer SID (Sportinformationsdienst) berichtet über die Vergabe des Tourstarts 2017 an Düsseldorf.

 

Der deutsche Sprinter André Greipel: „Es ist nicht nur schön für Düsseldorf“

Das Video lässt sich nicht auf Webseiten einbetten, deshalb bitte direkt bei YouTube ansehen

OB Thomas Geisel: Bonjour Le Tour!

„Eine große Chance für die Sportstadt Düsseldorf“

Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel freut sich auf den Tourstart 2017 in Düsseldorf.